21. Juni 2022

Entstehung der neuen G8 - Die Welt gegen den Wertewesten, der sich gerne "Internationale Gemeinschaft" nennt !

Auszug Pepe Ecobar von Asia Times 

Der Sprecher der Duma, Wjatscheslaw Wolodin, hat vielleicht das entscheidende Akronym für die entstehende multipolare Welt geschaffen: „die neue G8“. 

Diese nicht Russland sanktionierende G8, fügte er hinzu, ist der alten, die eigentlich die G7 ist, in Bezug auf das BIP in Kaufkraftparität (KKP) um 24,4 % voraus, da die Volkswirtschaften der G7 am Rande des Zusammenbruchs stehen und die USA eine Rekordinflation verzeichnen.

Die Macht des Akronyms wurde von einem der Europaforscher der Russischen Akademie der Wissenschaften, Sergej Fedorow, bestätigt: Drei BRICS-Mitglieder (Brasilien, China und Indien) neben Russland sowie Indonesien, dem Iran, der Türkei und Mexiko, die sich alle nicht dem allumfassenden Wirtschaftskrieg des Westens gegen Russland angeschlossen haben, werden bald die globalen Märkte dominieren.

Fedorov betonte die Macht der neuen G8 sowohl in der Bevölkerung als auch in der Wirtschaft: „Wenn der Westen, der alle internationalen Organisationen eingeschränkt hat, seine eigene Politik verfolgt und jeden unter Druck setzt, wozu sind dann diese Organisationen notwendig? Russland hält sich nicht an diese Regeln.“

Die Ankunft der neuen G8 deutet auf das unvermeidliche Aufkommen von BRICS+ hin, eines der Hauptthemen, die auf dem kommenden BRICS-Gipfel in China diskutiert werden. Argentinien ist sehr daran interessiert, Teil der erweiterten BRICS zu werden, und die (informellen) Mitglieder der neuen G8 – Indonesien, Iran, Türkei, Mexiko – sind alle wahrscheinliche Kandidaten.

Das Zusammentreffen der neuen G8 und der BRICS+ wird Peking dazu veranlassen, die von Cheng Yawen vom Institut für internationale Beziehungen und öffentliche Angelegenheiten an der Shanghai International Studies University bereits als Drei-Ringe-Strategie bezeichnete Strategie weiter zu entwickeln.

Der erste Ring „sind Chinas Nachbarländer in Ostasien, Zentralasien und dem Nahen Osten; der zweite Ring ist die große Zahl der Entwicklungsländer in Asien, Afrika und Lateinamerika; und der dritte Ring erstreckt sich auf die traditionellen Industrieländer, vor allem Europa und die Vereinigten Staaten.“

Die Grundlage für den Aufbau der Drei Ringe ist eine tiefere Integration des globalen Südens. Cheng stellt fest, dass „zwischen 1980 und 2021 das Wirtschaftsvolumen der Entwicklungsländer von 21 auf 42,2 Prozent der weltweiten Gesamtproduktion gestiegen ist.“

Und dennoch „sind die derzeitigen Handelsströme und gegenseitigen Investitionen der Entwicklungsländer immer noch stark von den vom Westen kontrollierten Finanz- und Währungsinstitutionen/Netzwerken abhängig. Um ihre Abhängigkeit vom Westen zu durchbrechen und ihre wirtschaftliche und politische Autonomie weiter zu stärken, sollten eine umfassendere finanzielle und monetäre Zusammenarbeit und neue Instrumente zwischen den Entwicklungsländern aufgebaut werden“.

Dies ist eine versteckte Anspielung auf die aktuellen Diskussionen innerhalb der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAEU), an denen China beteiligt ist und die ein alternatives Finanz- und Währungssystem nicht nur für Eurasien, sondern für den globalen Süden entwerfen – unter Umgehung möglicher amerikanischer Versuche, eine Art Bretton Woods 3.0 durchzusetzen.

Was sich also am Horizont abzeichnet, ist nach den Vorstellungen der chinesischen Wissenschaft eine „neue G8/BRICS+“-Interaktion als revolutionäre Vorhut der entstehenden multipolaren Welt, die sich auf den gesamten Globalen Süden ausdehnen soll.

Das bedeutet natürlich eine vertiefte Internationalisierung der chinesischen geopolitischen und geoökonomischen Macht, einschließlich der chinesischen Währung. Cheng bezeichnet die Schaffung eines internationalen Systems mit „drei Ringen“ als wesentlich, um „die [amerikanische] Belagerung zu durchbrechen“.

 Pepe Escobar ist Kolumnist bei The Cradle, leitender Redakteur bei Asia Times und unabhängiger geopolitischer Analyst mit Schwerpunkt Eurasien. 

Originaltext englisch 

Der Euro zerfällt, die Wirtschaft wird dem Klimagötzen geopfert und die Staaten werden übergriffig werden ! 

                                       - Willkommen im Fürstentum Liechtenstein - Klick- 


Neue Reservewährung für 3,2 Mrd Menschen, dafür neue Armut für den Wertewesten ?

BRICS Wirtschaftsgipfel 2022 China Präsident Wladimir Putin ließ die Welt aufhorchen, als er am Mittwoch, den 22. Juni 2022 mitteilte, d...