13. Dezember 2018

Festgeld + Tagesgeld Norwegen

Wir sind seit vielen Jahren aufgrund der politischen Stabilität, verbunden mit dem hohen Schutz der Eigentums-, Bürger- und Freiheitsrechte, ein großer Freund von Banken und Fonds mit Sitz im Fürstentum Liechtenstein und Norwegen. Weil die Risiken der
EU Bankenunion längst auch Ihr Konto und Wertpapierdepot bei einer EU-Bank bedrohen, listen wir hier 2 solide Banken aus Norwegen. Sichere Optimierung Ihrer Liquiditätsreserven und Vermögenswerte, außerhalb der EU-Systeme.

Einlagen sind bis zu einem Betrag von 2.000.000 NOK (Norwegische Kronen) inklusive Zinserträge zu 100 % je Kunde und je Bank gesetzlich durch den norwegischen Einlagensicherungsfonds abgesichert. Diese Absicherung gilt selbstverständlich auch für Anleger aus Deutschland.

Die Solvenz von Norwegen dürfte allgemein bekannt sein !

Tagesgeldkonto in Euro zu 0,55% Zins bei norwegischer Onlinebank mit täglicher Verfügbarkeit. M.E. 5.000,00 Euro !


 

Anlage: 1 Jahr in Norwegischer Krone zu 1,5% Zins. M.E. 10.0000,00 Euro !
Eine Verlängerung ist im Zeitraum zwischen 28 und 5 Kalendertagen vor Fälligkeit auf Wunsch möglich


Logo BN Bank 200x50

Frankreich verschuldet sich 2019 mit der Rekordsumme von 200 Milliarden Euro!

Frankreich, immerhin drittgrößte Volkswirtschaft Europas, plant 2019 mit 200 Milliarden Euro Schulden – mehr als jemals zuvor. Weitere Ver...