18. Juli 2017

Das 400 Jahre alte Bankgeheimnis ist offiziell abgeschafft

Laut einem Bericht der "Welt am Sonntag" überprüfen die Behörden inzwischen so häufig Privatkonten, wie noch nie zuvor. Allein in der ersten Hälfte 2017 sind beim Bundeszentralamt für Steuern 340.000 Abfragen eingegangen! Seit dem 25. Juni 2017 gibt es offiziell kein Bankgeheimnis mehr in Deutschland. Seitdem ist ein neues "Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz" in Kraft. Die Finanzbehörden haben dadurch kompletten Zugang zu sämtlichen deutschen Privatkonten. Big Brother kann alle Ihre Kontenbewegungen und Daten ausspionieren, ohne dass Sie jemals davon erfahren werden.

Hier eine kleine Auswahl, welche Vollmachten die Finanzbehörden durch das neue Gesetz haben:

  • Behörden müssen keine Rücksicht mehr auf das besondere Vertrauensverhältnis zwischen Bank und Kunde nehmen
  • Behörden müssen keine Auskunft mehr beim Steuerpflichtigen anfordern, bevor sie sich an die Bank wenden
  • Sämtliche Bankkonten dürfen ohne Verdachtsmoment überwacht werden
  • Alle Kontodaten die im Zuge der Identitätsprüfung angegeben werden, dürfen von den Behörden bei der Steuererhebung mitverwendet werden.  
Der wahre Grund ist, dass man Ihnen sämtliche Fluchtwege aus dem Bankensystem abschneiden will. Die EU-Regierung braucht Geld und bereitet sich auf die totale Enteignung sämtlicher Bürger vor. Das Bankgeheimnis ist da nur ein störendes Hindernis - das jetzt offiziell abgeschafft wurde.

Wir raten Ihnen DRINGEND, Ihr Geld nicht im EU-Banksystem aufzubewahren. Dort haben Sie ab sofort keinerlei Privatsphäre mehr - und Sie sind staatlicher Enteignung und Willkür der Behörden schutzlos ausgeliefert. Der Raubzug der EU geht in die nächste Runde. Das Bankgeheimnis wurde blitzschnell und ohne Vorwarnung abgeschafft. Die nächsten Enteignungsmaßnahmen der EU kommen garantiert! Schützen Sie sich gegen diesen Diebstahl, solange Sie noch können.

Deshalb: Unsere Edelmetallholding



Corona, Staatsschuldenkrisen, Geld drucken und Dauerkrisen

Weite Kreise in der Wirtschaft, in der Banken- und Finanzwelt sowie auch viele   Privatpersonen haben leider bis heute jeden Geda...